Vertrags- und Grundstücksmanagement

Durch hohen Termin- und Kostendruck entstehen im Projekt nicht selten Konfliktsituationen zwischen den Vertragsparteien. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrungen können wir ein durchgängiges und risikominimiertes Vertragsmanagement einbringen. Dadurch werden Vertragsabweichungen bei der Projektrealisierung zeitnah bearbeitet und gelöst. Hierbei geht es schwerpunktmäßig um:

  • Risiko- und Stakeholderanalyse
  • Prüfen der Leistungsbeschreibung
  • Vertragsverhandlung
  • Vertragsgestaltung
  • Vertragscontrolling

Beim Grundstücksmanagement für private und öffentliche Auftraggeber stellen wir uns allen grundstücksbezogenen Aufgaben im Zusammenhang mit der Realisierung des Projektes. Dabei ist die Abstimmung und Koordination mit allen beteiligten Notaren, Rechtsanwälten, Behörden und Institutionen zwingend erforderlich.

Schwerpunktmäßig ist hier zu nennen:

  • Grundstücksermittlung und Verhandlungen mit Eigentümern
  • Mitwirkung bei gutachterlichen Grundstückskaufpreisermittlungen
  • Vorbereitung der Grundstückskaufverträge, Vorbereitung und Teilnahme der Beurkundungen, Unterstützung der behördlichen Genehmigungsverfahren
  • Durchführung des Kontroll- und Überwachungsmanagements für Termine und Inhalte
  • Vorbereitung der Beschlussvorlagen für politische Gremien, Teilnahme an Sitzungen
  • Abstimmung mit Banken und Leasinggebern über die Eintragung von Grundschulden
  • Kontrolle und Überwachung der Grundstücksfortführung

Anschrift

Ingenieurbüro für Bauwesen

Rudolf-Breitscheid-Straße 2

15837 Baruth/Mark

 

AIP Projektentwicklung GmbH

Rudolf-Breitscheid-Straße 2

15837 Baruth/Mark

 

Telefon: (+49) 33704 67 490

Fax: (+49) 33704 67 491

Email: info[at]bg-aip-ibs.de

Impressum/Datenschutz

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.